GmbH liquidieren oder verkaufen

Wir können beides für Sie in Ihrem Sinne erledigen – GmbH liquidieren oder verkaufen

Über die Gründung einer GmbH wissen die angehenden Gesellschafter meist sehr gut Bescheid. Nicht aber über die Liquidation oder Beendigung einer GmbH, denn das ist etwas, womit man sich eigentlich gar nicht beschäftigen mag. Daher wissen viele Gesellschafter und auch Geschäftsführer nicht, dass sie eventuell sogar die Wahl haben, die GmbH zu liquidieren oder zu verkaufen.

Das bringt erhebliche Vorteile mit sich. Dazu ist es aber wichtig, dass bestimmte Schritte noch nicht eingeleitet und gewisse Verpflichtungen eingehalten wurden. Daher sollten Sie sich, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre GmbH zu liquidieren oder zu verkaufen, möglichst umgehend Kontakt zu uns aufnehmen – kostenlos und unverbindlich.

Nicht immer eine einfache Entscheidung, die GmbH zu liquidieren oder zu verkaufen

GmbH liquidieren oder verkaufen
GmbH liquidieren oder verkaufen

Es kann sehr schnell gehen, dass eine GmbH in Schieflage gerät. Es muss nicht einmal die Schuld des Geschäftsführers sein. Es reicht schon aus, dass ein Kunde oder Geschäftspartner den Forderungen Ihrer GmbH nicht mehr nachkommen kann. Das bedeutet aber nicht, dass die GmbH deshalb ohne Erfolg wäre, denn alle anderen Geschäfte können sehr gut laufen.

Problematisch ist aber das Insolvenzgesetz. Sobald der Geschäftsführer weiß, dass die GmbH insolvent ist, hat er 21 Tage oder drei Wochen Zeit, die Insolvenz anzumelden. Andernfalls kommt Insolvenzverschleppung mit schwerwiegenden Folgen zum Tragen. Es gibt andererseits aber auch Gesellschaften, die durchaus „am Ende“ sind. Da dies aber nicht zwingend der Fall sein muss, sollte die Frage GmbH liquidieren oder verkaufen in jedem Fall in den Raum gestellt werden.

Der Geschäftsführer gibt bei einem Kauf im Prinzip auch seine Haftungsrisiken ab. Der enorme Zeitaufwand für die Liquidation sowie die Auflösung mit dem Sperrjahr entfallen. Der Geschäftsführer als auch die Gesellschafter können sofort wieder ihre Geschäfte fokussieren. Daher ist die Frage, GmbH liquidieren oder verkaufen mehr als berechtigt. Dazu ist es aber wichtig, dass bestimmte Voraussetzungen für eine GmbH Liquidation erfüllt sind. Dazu gehört, dass alle Leistungen an Sozialversicherungsträger nach wie vor pünktlich abgeführt werden und abgeführt werden können.

GmbH liquidieren oder verkaufen – wir helfen!

Außerdem darf die GmbH noch nicht Insolvenz angemeldet haben. Das Zeitfenster ab einer bereits eingetretenen Insolvenz ist aufgrund der Meldepflicht innerhalb von 21 Tagen sehr eng bemessen. Daher sollten Sie sich bereits unverbindlich mit uns in Verbindung setzen, wenn die Insolvenz einzutreten droht in absehbarer Zeit. Dann ist die Entscheidung, die GmbH zu liquidieren oder zu verkaufen, noch gänzlich in Ihrer Hand und Sie haben die weitere Vorgehensweise in der Hand.