Unternehmen liquidieren

Ein Unternehmen liquidieren – Beratung, Planung & Umsetzung in Ihrem Sinne

Unternehmen liquidieren – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-374 75 934

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@Liquidation-GmbH.de

Ein Unternehmen liquidieren kann aufwendig und schwierig sein, insbesondere, wenn es sich um eine Gesellschaft wie eine GmbH, UG (Mini GmbH) oder AG handelt. Das Liquidieren dieses Unternehmens kann unterschiedliche Ursachen haben, weshalb der Gesetzgeber auch verschiedene Vorgehensweisen vorschreibt. Wenn Sie Haftungsrisiken minimieren oder sogar vollständig ausschließen, Ihre Zeit für neue Projekte und steuerliche Vorteile umfänglich nutzen wollen, empfehlen wir Ihnen, sich möglichst umgehend an uns zu wenden – noch bevor Sie erste Schritte einleiten.

Unternehmen liquidieren: solvente oder insolvente Gesellschaft

Wollen Sie ein Unternehmen wie eine GmbH oder eine andere Gesellschaft liquidieren, gibt es im Prinzip nur drei Gründe dafür: Überschuldung und/oder Zahlungsunfähigkeit, Aufgabe des Geschäfts oder von vorneherein zeitlich begrenzte Planung der Gesellschaft. Es wird dabei zwischen der solventen und der insolventen Gesellschaft unterschieden. Entsprechend unterschiedlich gehen Sie beim Liquidieren des Unternehmens vor.

Insolvente Unternehmen liquidieren möglichst ohne Haftungsrisiken

Unternehmen liquidieren

Unternehmen liquidieren

Handelt es sich um eine insolvente GmbH bzw. Gesellschaft, müssen Sie das Insolvenzverfahren anmelden.

Und zwar innerhalb von 21 Tagen ab dem Tag, an dem Sie erfahren haben (als Geschäftsführer), dass das Unternehmen insolvent ist.

Das ist sehr schwierig, denn oftmals wird bis zum Schluss gehofft, dass die Wende zum Guten doch noch kommt. Dann bewegen Sie sich sehr schnell im Bereich der Insolvenzverschleppung, was erhebliche Haftungsrisiken bedeutet.

Gerne helfen wir bei der Liquidation Ihres Unternehmens weiter in diesem Fall. Eventuell können wir die Haftungsrisiken sogar vollständig neutralisieren. Dazu ist es aber wichtig, dass die GmbH noch nicht insolvent gemeldet wurde und dass die Leistungen an die Sozialversicherungsträger nach wie vor pünktlich erbracht wurden. Wir helfen Ihnen dann Ihr Unternehmen zu liquidieren. Sie können sofort neue Projekte fokussieren.

Solventes Unternehmen liquidieren

Bei einer solventen GmbH besteht diese Möglichkeit ebenfalls. Andernfalls wird zum Liquidieren die Auflösung beschlossen. Dann kann eine stille oder eine öffentliche Liquidation der GmbH oder des Unternehmens erfolgen.

Wir helfen Ihnen beim Liquidieren Ihres Unternehmens

Gerne helfen wir Ihnen auch hier weiter. Setzen Sie sich mit uns kostenlos und unverbindlich in Verbindung. Wir erklären Ihnen, unter welchen Voraussetzungen eine stille oder eine öffentliche Liquidation zu bevorzugen sind, wie Sie mit dem Sperrjahr umgehen und vieles mehr.

Auch hier können wir Ihre Haftungsrisiken völlig neutralisieren. Eine wichtige Voraussetzung ist aber, dass Sie sich möglichst umgehend bei uns melden, um zu vermeiden, dass Sie scheinbar unwichtige Formalfehler bei den nächsten Schritten begehen.

Unternehmen liquidieren – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-374 75 934

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@Liquidation-GmbH.de