Liquidation GmbH Eröffnungsbilanz Frist

Liquidation GmbH Eröffnungsbilanz Frist – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-374 75 934

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@Liquidation-GmbH.de

1. Liquidationsbeschluss

Wird die Liquidation der Gesellschaft beschlossen, führt das dazu, dass die bisherige Geschäftstätigkeit endet. Der Jurist sagt: „Die werbende Gesellschaft endet, und die Gesellschaft in Abwicklung beginnt“.

Das führt dazu, dass eine Schlussbilanz für das werbende Unternehmen zu erstellen ist. Sinnvollerweise beschließt man daher die Liquidation auf einen Bilanzstichtag oder zumindest auf ein Monatsende, um nicht beispielsweise Bankkontostände mühsam auf einen Stichtag mitten im Monat ermitteln zu müssen.

2. Fälligkeit der Liqidationseröffnungsbilanz

Innerhalb von drei Monaten nach Liquidationsbeschluss muss eine Liquidationseröffnungsbilanz veröffentlicht werden. Wird beispielsweise die Liquidation auf den 31.12.2014 beschlossen, ist die Eröffnungsbilanz zum 31.03.2015 fällig.

3. Benötigte Jahresabschlüsse der Vorjahre

Liquidation GmbH Eröffnungsbilanz Frist
Liquidation GmbH Eröffnungsbilanz Frist

Um die Eröffnungsbilanz erstellen zu können, benötigt man fertige Jahresabschlüsse für die Vorjahre, also für 2013 (ohnehin bis 31.12. 2014 zu veröffentlichen) und für 2014 (normalerweise spätestens zum 31.12.2015 zu veröffentlichen).

Bei vielen Unternehmen werden die Jahresabschlüsse des Vorjahres allerdings nicht bis 31.03. fertiggestellt, und auch die Steuerberater sind nicht ohne weiteres darauf eingestellt, weil sie im ersten Quartal oft mit den von ihnen betreuten Aktiengesellschaften und größeren GmbHs beschäftigt sind.

Das Pflichtdatum 30.06. für die Fertigstellung der Bilanz wird von viele Gesellschaften ignoriert, trotz der damit verbundenen strafrechtlichen Risiken.

Die Begeisterung, jetzt noch schnell die Schlussbilanz für 2014 und die Eröffnungsbilanz 01.01.2015 „dazwischen schieben zu müssen“, noch dazu für eine Gesellschaft, mit der man zukünftig keinen Umsatz mehr machen wird, ist beim Steuerberater möglicherweise nicht allzu groß.

Schon aus Eigennutz (Bußgeld vom Bundesamt für Justiz, wenn Jahresabschluss nicht ordnungsgemäß offengelegt/hinterlegt wird) sollte der Liquidator daher den Steuerberater schnell mit allen notwendigen Unterlagen und dem nötigen Vorschuss für die Abschlüsse versorgen.

4. Fazit – Liquidation GmbH Eröffnungsbilanz Frist

Daraus ergibt sich, dass man den Stichtag für den Liquidationsbeschluss problemlos auch vor den nächsten „normalen“ Bilanzstichtag legen kann, dass es aber einen zusätzlichen Jahresabschluss kostet, wenn man ihn danach platziert.

Bei Beschluss der GmbH Liquidation auf den 31.01.2015 wird der Jahresabschluss 2014 noch ganz normal fällig, auf den 31.01.2015 ist dann die Schlussbilanz für die werbende und auf den 01.02.2015 die Liquidationseröffnungsbilanz fällig.

Liquidation GmbH Eröffnungsbilanz Frist – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-374 75 934

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@Liquidation-GmbH.de